Auf die nächsten 50

Auf die nächsten 50

10. Juli 2018 0 Von Daniel Niggemeier

Bereits am 3. Juli jährte sich die Gründung der Jagdhornbläsergruppe Hilchenbach zum 50. Mal – am 7. Juli wurde nun groß gefeiert. Zahlreiche geladene Gäste aus Siegerland und Wittgenstein fanden sich ein, um diesen Tag würdig zu begehen. Und auch ein Überraschungsgast fand den Weg in den Hilchenbacher Wald. „Ursel“ (Christa Weigand) gratulierte der Bläsergruppe herzlich zum Geburtstag und bereicherte den Abend mit vielen Anekdoten, Geschichten und sogar einigen Liedern.

„Ursel“ (Christa Weigand) gratulierte zum Jubiläum


Runder Geburtstag, volles Programm

Das Organisationsteam rund um den Vorsitzenden Axel Flender hatte nicht mit Mühen gespart, diesen besonderen Tag mit vielen Tollen Ideen zu bereichern. So lockte unter anderem eine große Tombola, sein Glück zu versuchen. Unter hunderten kleiner und großer Preise befanden sich so neben allerlei jagdlichen Ausrüstungsgegenständen unter anderem ein handgefertigtes Jagdmesser und – natürlich – auch ein nagelneues Jagdhorn.

Im freien Wettkampf ging es dem Vogel an die „Federn“


Wettkampf um den „Bläservogel“

Ein weiteres Highlight war der Wettkampf um den „Bläservogel“, der zahlreiche Gäste animierte, sich – aus Sicherheits- und Platzgründen – mit dem Luftgewehr zu messen. Nach fast 200 Schuss standen die erfolgreichen Schützen fest.

Zwischenständchen der Jagdhornbläser


Danke an die Organisatoren und Helfer

Erst die wertvolle Unterstützung vieler Hände hat diesen schönen Abend ermöglicht. Wir danken Heiner Hickmann für die Bereitstellung seiner Jagdhütte, Tristan Stenger für die Organisation der köstlichen Verpflegung und der Getränke, allen weiteren Helfern und nicht zuletzt dem Vorsitzende der Bläsergruppe, Axel Flender, für die hervorragende Arbeit. Auf die nächsten 50 Jahre!