Bockfrühstück 2019

Bockfrühstück 2019

8. Mai 2019 0 Von Daniel Niggemeier

Nach herrlichen Ostertagen mit schönstem Bilderbuch-Wetter folgte der erste Höhepunkt des jungen Jagdjahres – der Aufgang der Rehjagd. Während die Ricken die ersten Kitze setzen, liegt der Fokus der Jägerschaft auf dem Erlegen der ersten Rehböcke und des ein oder anderen Schmalrehs – der Bestand ist nach den Beobachtungen im Winter und beginnenden Frühjahr sehr gut. Beste Voraussetzungen also für einen guten Start in das neue Jagdjahr.


Gemeinsam ins Jagdjahr

Aus diesem Grund veranstalteten wir 5. Mai jetzt unser erstes gemeinsames „Bockfrühstück“ an der idyllisch im Wald gelegenen und doch gut erreichbaren Hütte auf Burgseifen. Nach dem gemeinsamen Streckelegen ging es in die Hütte zu einem deftigen Frühstück. Bei belegten Brötchen, frischen Eiern und heißem Kaffee wurden die ersten Jagderlebnisse des neuen Jagdjahres ausgetauscht.


Wiederholung im nächsten Jahr

Auch nach dem Frühstück war noch lange nicht Schluss. Bis in den späten Nachmittag hinein tauschten Jäger und Angehörige spannende und unterhaltsame Annekdoten aus, während sich die Kinder derweil außerhalb der Hütte vergnügten. Wiederholung? Auf jeden Fall!